Der barmherzige Bayer

„Der barmherzige Bayer“ ist der Name und die Zusammenfassung für alle sozialen und karitativen Projekte, in die wir uns als Freiraum-Kirche investieren. Zu dieser Namensgebung hat uns die Geschichte des „barmherzigen Samariters“ inspiriert (aus dem Lukasevangelium Kapitel 10, Verse 25 – 37), der sich vom Leid und der Bedürftigkeit seines Nächsten auf seiner Reise und in seinem Alltagsgeschäft unterbrechen ließ, sich seiner annahm, ihn versorgte und sicherstellte, dass sich um ihn gekümmert wurde.

Genau das ist unser Ansatz. Wir wollen hinschauen auf die Nöte und Bedürfnisse unseres Nächsten, egal ob Jung oder Alt, ob im In- oder Ausland, unabhängig von Herkunft, Religionszugehörigkeit oder Geschlecht. Es gibt viel zu tun – gemeinsam können wir dazu beitragen, dass unsere Umwelt ein Stück besser wird und wir einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft nehmen können.

Der barmherzige Bayer hat ein Gesicht – deines und meines. Miteinander erreichen wir mehr. Wenn du eine kreative Idee hast und bei uns in einem Bereich mitarbeiten möchtest, dann melde dich.

Weihnachtsfreude

Start der diesjährigen Aktion wieder im Herbst 2020

Die Aktion Weihnachtsfreude unterstützen wir schon seit vielen Jahren. Die Idee ist ganz einfach und für uns gelebte Nächstenliebe, die ganz praktisch umgesetzt wird. Es werden Schuhschachteln in Geschenkkartons umfunktioniert und mit vielen Kleinigkeiten, die Kinderherzen höher schlagen  lassen, befüllt. Diese Kartons treten dann nach unserer Kontrolle und Verpackung die Reise zu bedürftigen Kindern nach Rumänien an. Jährlich werden so mittlerweile über 40.000 Kinder beschenkt, die aus dieser Aktion heraus auch weiterhin nachhaltige Hilfe durch die unterstützten Dienste vor Ort bekommen (wie Kirchengemeinden, Jugendtreffs, Schulen, Waisenhäuser, Hausaufgabenbetreuungen usw.).

Das besondere an dieser Aktion ist, dass Privatpersonen auf Anfrage selbst auf die Verteilerreise mitfahren können, um sich ein Bild vor Ort zu machen.  Unsere Pastoren Manfred und Andrea Berreiter waren auch schon mit dabei in Rumänien und waren sehr bewegt einerseits von der großen Not, die in Rumänien herrscht, aber auch von der großen Unterstützung und Barmherzigkeit vieler Helfer, um Menschenleben zu verändern und Gottes Liebe zu bringen. So trägt sich die Aktion Weihnachtsfreude ausschließlich durch ehrenamtliche Helfer,  um die Spenden dort hinzubringen, wo sie gebraucht werden – bei den Kindern.

Gerne stellen wir vom Freiraum die Aktion Weihnachtsfreude in Kindergärten und Schulen vor oder halten Vorträge zur Verteilerreise in Rumänien ab.

Mehr Infos zur Aktion unter www.weihnachtsfreude.at

Eine Tüte Güte

Start der diesjährigen Aktion wieder im Herbst 2020

Eine Tüte Güte ist eine Aktion vom „barmherzigen Bayern“, um die Nutzer der Tafel Burghausen vor Weihnachten mit Lebensmitteln und schönen Dingen zu beschenken, die sie sich sonst nicht so einfach leisten könnten. Wir wollen Menschen in unserer Region eine Freude machen, die nicht so viel haben, wie z. B. Alleinerziehende, Geringverdiener, Asylbewerber, Senioren mit kleiner Rente und vielen anderen Bedürftigen.

Dazu liegen in der Region Burghausen und Halsbach wieder ab Herbst 2020 im Aktionszeitraum braune Papiertüten vom „barmherzigen Bayern“ aus:

  • VR meine Raiffeisenbank, Am Dorfplatz 3, 84553 Halsbach
  • Bäckerei Huml, Burgkirchner Str. 14, 84553 Halsbach
  • Kindergarten St. Martin, Am Obstanger 1, 84553 Halsbach
  • Wäscherei Lili, Altöttinger Str. 6, 84518 Garching/Alz
  • Bürgerinsel Burghausen, Berchtesgadener Str. 5, 84489 Burghausen

Diese Tüten werden mit haltbaren Lebensmitteln, Süßigkeiten, Hygieneartikeln und Selbstgemachtem befüllt und können im Aktionszeitraum in folgenden Sammelstellen abgegeben werden (gerne können auch eigene Tüten benutzt und abgegeben werden).

  • Familie Berreiter, Thalhausen 12, 84553 Halsbach, Tel.: (0152/09434342)
  • Wäscherei Lili, Altöttinger Str. 6, 84518 Garching/Alz, Tel.: (08634/1518)
  • Bürgerinsel Burghausen, Berchtesgadener Str. 5, 84489 Burghausen

Füllvorschläge (bitte unbedingt Mindesthaltbarkeit beachten):

Haltbare Lebensmittel:
Mehl, Zucker, Salz, Reis, Nudeln, Öl, Teebeutel, Kaffee, Obst und Gemüsekonserven, Fischkonserven, Eintöpfe (ohne Schweinefleisch), Backzutaten wie zum Beispiel Nüssen, Mandeln, brauner Zucker, Gewürze . . .

Süßigkeiten (ohne Alkohol und Gelatine), Knabberzeug:
Schokolade, Weihnachtsgebäck, Lebkuchen, Spekulatius, Kekse, Waffeln, Chips, Salzstangen . . .

Hygieneartikel:
Seife, Duschgel, Deo, Shampoo, Zahnpasta, Creme . . .

Selbstgemachtes:
Plätzchen, Lebkuchen, Marmeladen (gekennzeichnet mit Inhaltsstoffen)

Geschenke:
Stifte, Malbücher, weihnachtliche kleine Dekoartikel . . .

Die Freiraum-Kirche unterstützt finanziell derzeit folgende Missions- und Sozialprojekte im In- und Ausland:

Hilfe nach Abtreibung
messianisch-jüdische Gemeinde in Israel – Sderot, nahe Gazastreifen

Lebenshaus Malaybalay
auf den Philippinen